Senior Projektleiter Lichtplanung und Konzeption

Bestandsdatenerfassung SBL

LARS WULFF

Geschäftsführer

Junior Projektleiter Lichtplanung und

Bestandsdatenerfassung SBL

PETER HERDE

Senior Projektleiter Bestandsdatenerfassung SIS

Bauüberwachung SBL

PEER LANGEMAK

Senior Projektleiter Bestandsdatenerfassung FLA

Bauüberwachung FLA

MARKUS HOCH

Bestandsdatenerfassung SBL - FLA - SIS

ANDERS WULFF

CHRISTOPH EHLERS

MARKUS HOCH

RENÉ HENNIG


2007

Lars Wulff, Lichtplaner und Designer, saniert die Gemeinde Klein Gladebrügge (Schleswig-Holstein), der Startschuss für die Arbeit im kommunalen Bereich.


2008

Gewinn des Middle East Event Awards für die Fassadenbeleuchtung des SAS Radisson Tower in Dubai Marina.


2012

Die Stadt Bassum verpflichtet Lars Wulff als neuen Ingenieur zur Sanierung der Straßenbeleuchtung. Der erste Masterplan entsteht. Bis 2016 wird die Stadt mit ihren umliegenden Ortschaften in acht Maßnahmen saniert. Gleichzeitig beginnt die Anpassung des Portfolios.

Fortan werden ausschließlich kommunale Kunden betreut.


2015

Gründung der CL Design - Studio für Lichtplanung und Gestaltung. Der Focus liegt nun auf der Sanierung und Neugestaltung von öffentlicher Beleuchtung im Hoch- und Tiefbau. Dazu wird das Portfolio um Immissionsschutzgutachten für Flutlichtanlagen erweitert.

Gleichzeitig berät Lars Wulff die noorforce GmbH  bei der Entwicklung der Windenergieleuchte Proceed I.


2016

Das Katasterabo entsteht. Um kleineren und mittleren Kommunen einen vollständigen Service bieten zu können, setzt die CL Design zukünftig auf die Zusammenarbeit mit ESRI ArcGIS und bietet den Kunden einen eigenen GIS Service an.


2018

Die Stadt Schwarzenbek saniert unter der Leitung der CL Design die gesamte Stadt und digitalisiert dabei als erste Stadt in Schleswig-Holstein die gesamte öffentliche Beleuchtung. Digitalisierung und LoRaWan Anwendungen sind nun neue Bestandteile im Portolio.

Die Referenzliste der CL Design wächst. Mittlerweile werden fast 50.000 Lichtpunkte verwaltet.


2019

Die CL Design plant und baut mit 2,1 km Länge eine der längsten bedarfsgerechten Solarstrecken Deutschlands in Kaltenkirchen.

Außerdem werden erstmalig knapp 10.000 Lichtpunkte innerhalb von zwölf Monaten zur Neugestaltung und Sanierung ausgeschrieben.

Die CL Design nimmt damit die führnde Rolle in Norddeutschland im Bereich öffentliche Beleuchtung ein.

Es entstehen die Vertriebsbüros in Bremen und Stuttgart. Die CL Design arbeitet nun bundesweit.


2020

Die Katasterabteilung wird ausgebaut. Zeitgleich wirkt die CL Design an der Entwicklung der ersten vollautomatisierten Verwaltungsplattform für die Straßenbeleuchtung in Zusammenarbeit mit der sixData GmbH mit.

Im Dezember folgt die Umfirmierung in die CL Design GmbH, begleitet von dem Slogan 'Gestaltung - Digitalisierung - Infrastruktur'.


2021

2022

2023

Außerdem werden die Vertriebsbüros in Bremen und Stuttgart durch Projekt-und Baubüros in Köln und Berlin ersetzt.

Mit dem Großprojekt der Sanierung der Stadt Grevenbroich betreut die CL Design GmbH nun weit über 100.000 Leuchtstellen in Deutschland und zählt damit zu den größten Planungsbüros im Bereich öffentlicher Beleuchtung.

Im laufenden Jahr erfasst die CL Design 48.000 Leuchtstellen in Deutschland und Österreich. Das Planungsvolumen für 2024 steigt auf über 20.000 Leuchtstellen. Gleichzeitig gewinnt man einen Auftrag des Landes Hessen bzw. der Hessen Mobil. Die CL Design ist nur für die Erfassung und Digitalisierung aller Ampelanlagen und Fußgängerüberwege im gesamten Bundesland verantwortlich.